Ufo, Scheiß Rip-Off

Zwei Sachen in einen Beitrag packen und diesem eine Überschrift geben: muss wie jetzt nicht immer gelingen. Aber der Reihe nach:

a.) Der Indiana Jones-Film war unterhaltsam (und da war ich positiv überrascht), das nun allerdings dieses Hanebüchene die „Aliens-kamen-zu-den-Maya“-Zeug nun wieder aufgewärmt werden musste und wieso dafür 16 Jahre am Drehbuch geschrieben wurde, nunja. Jedenfalls: UFOs passen nicht in Indiana Jones-Filme, und Nazis durch irre KGB-Agenten zu ersetzen, bringt zwar einiges neues an Witzpotential („Wie sind ihre letzten Worte?“ – „Lange lebe Eisenhower!“) zu Tage, wirkt aber durch die extreme Überzeichnung der Russen fast wie eine Satire auf James Bond-Filme (obwohl dem Film in der Gesamtkomposition unterstellt werden kann, dass das so gewollt war).

b.) Nun zum Scheiß Rip-Off. Vor einem Jahr erschien das neue Bad Religion-Album „The New Dark Ages“, irgendwann im Juli kommt jetzt eine Delux-Edition raus: mit DVD und einer weiteren CD, auf der 7 Akkustikstücke enthalten sind (davon 3 exklusiv). Das ist Verarsche. So wird der arme Fan gezwungen, sich die gleiche CD zweimal zu kaufen, um an die Bonus-CD und die DVD zu kommen.


2 Antworten auf “Ufo, Scheiß Rip-Off”


  1. 1 roi 22. Mai 2008 um 16:26 Uhr

    Wie wirst du denn gezwungen? Steht Greg Graffin hinter dir mit verschraenkten Armen und guckt boese?

  2. 2 Administrator 22. Mai 2008 um 16:37 Uhr

    Als Hardcore-Fan ist das eh schon gekaufte Sache, hätten sie ruhig als EP und zu einem netten Preis veröffentlichen können. Aber so ist das blöd

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.